Offenes Singen für Jung und Alt im Rahmen der Aktion "Singen ist..." - Liedpost für Senior*innen

"Zoomen und Singen auf dem Sofa" - ein offenes Singen für Familien immer mittwochs um 17 Uhr

Singen hält gesund… Jung und Alt, Groß und Klein! Gerade in dieser schwierigen Pandemiezeit kommt das gemeinsame Singen oft zu kurz. Wir laden euch deshalb zu einem leipzigweiten offenen Singen zu Hause auf dem Sofa, in der Küche oder eurem Lieblingsplatz ein. Wir, das sind Ulrike Pippel (Kinder- und Jugendkantorin des Kirchenbezirks Leipzig), Iva Dolezalek (Kantorin der Versöhnungskirchgemeinde Leipzig-Gohlis), Elisabeth Kindel (Kantorin der Kirchgemeinde im Leipziger Süden) und Nicolle Ziera (Gemeindepädagogin der Kirchgemeinde St. Thomas).
Trefft Freunde und Verwandte am Bildschirm und macht mit uns Musik. Ihr seid herzlich eingeladen. Bei Fragen schreibt uns eine Mail an ulrike.pippel@evlks.de

Liedblatt

Das Liedblatt zum Mitsingen findet ihr hier. Am Besten ihr druckt es euch gleich aus.

Zoom-Link zum Singen

Hier gehts zum Singen. Jeden Mittwoch um 17 Uhr.
Wir singen jeweils 30 min.

"Singen ist ... !!!"

Was ist Singen für euch? Im Rahmen eines Malwettbewerbes zum Thema „Singen ist …“ haben Kinder der Kurrenden der Kirchgemeinde St. Thomas und der Kirchgemeinde im Leipziger Süden viele tolle Bilder gemalt.
Singen ist wirklich … Herzenssache, wunderschön, toll und macht Mut, befreiend, Singen ist wie fliegen!

Aktion "Singen ist..." - Liedpost für Senior*innen

"Singen ist ..." - Liedpost für Senior*innen

Singen ist Freude, Trost, ein Geschenk, Herzenslust! Viele alte Menschen sind in dieser andauernden Pandemie allein. Zu Hause oder in Pflegeheimen. Unter Quarantäne oder eingeschränkten Besuchszeiten. Was können wir tun, um ihnen ein wenig Freude zu bringen? Singen! Musik bereichert unser Leben. Es hält gesund und lässt uns ein Gefühl der Gemeinschaft erleben. Deshalb wollen wir „Liedpost für Senioren*innen“ verschicken. Dafür könnt ihr zu Hause mit euren Familien singen und musizieren, ein Video aufnehmen und es uns schicken. Wir leiten die musikalischen Grüße dann an alte Menschen in Pflegeheimen unserer Stadt weiter.
Wie das funktioniert, erfahrt ihr hier.

Ein kleiner Videogruß:

Du willst auch einen Videogruß aufnehmen?

Beachte folgende Tipps, damit es gut gelingt: Du willst auch einen Videogruß aufnehmen? Beachte folgende Tipps, damit es gut gelingt:
1. Lass dich im Querformat aufnehmen!
2. Überlege dir vorher, was du sagen möchtest und sprich es ein paarmal fröhlich durch.
3. Sage nur deinen Vornamen und dein Alter! (der Nachname und deine Adresse sollten privat bleiben und dürfen nicht weitergegeben werden!)
4. Such dir eines der Lieder auf dem Liedzettel aus! Wie viele Strophen möchtest du singen?
5. Was wünschst du der Person? Wie kannst du dich verabschieden?Und dann: Hab Spaß dabei – lass dir Zeit und versuch es ein paar Mal. Wenn du gut gelaunt bist, kommt die Freude auch bei den Menschen an! Wenn etwas nicht geklappt hat, ist das nicht schlimm! Es muss kein perfekter Film werden, sondern ein persönlicher Gruß!